Bedingungen

ALLGEMEINE BEDINGUNGEN

(sehe niederländisch)

Artikel 1

Die nachstehenden allgemeinen Bedingungen betreffen das Verhältnis zwischen den Vermietern der möblierten Residenzen, den Immobilien-Agenturen und den Mietern.

Artikel 2

Jede Reservierung einer Ferien-Residenz bedingt eine Vorauszahlung von mindestens 50% des Mietpreises. Der Saldo der Miete sowie die Nebenspesen sind 14 Tage vor Beginn des Anfangsdatums der Vermietung zu zahlen.

Artikel 3

Zu diesem Datum muss der Mieter ebenfalls eine Garantie überweisen. Diese Garantie wird zwei Monate nach Abreise des Mieters zurückerstattet, sofern dieser alle Vertragsbedingungen erfüllt hat.

Artikel 4

Wenn der Mieter bis zu dem bestimmten Datum den Restbetrag nicht überwiesen hat, hat die Agentur das Recht, die Wohnung weiterzuvermieten. In diesem Falle hat der erste Mieter der Agentur die Mietdifferrenz sowie die Vermittlungsspesen von 25% auf die neue Vermietung zu zahlen. Kann die Wohnung nicht neu vermietet werden, bleibt der Mieter den ganzen Saldo dem Vermieter schuldig.

Artikel 5

Im Falle einer doppelten Vermietung seitens der Agentur zahlt diese dem Mieter die bereits überwiesene Summe zurück sowie einen pauschalen Schadenersatz von €200.

Artikel 6

Der Mieter benötigt die schriftliche Zustimmung des Vermieters oder der Agentur zur Untervermietung oder Halten von Tieren.

Artikel 7

Wie ein guter Familienvater muss der Mieter von dem gemieteten Gut Gebrauch machen. Das heisst, dass der Platz der Möbel nicht verändert werden darf und auch die anderen Gegenstände so zu verbleiben haben, wie er sie vorgefunden hat. Der Mieter muss die Wohnung säubern (anderenfalls werden die Putzkosten von der Garantie einbehalten) und jeden Schaden unverzüglich der Agentur melden. Die Anzahl der zur Bewohnung in der Residenz zugelassenen Personen wird entweder durch die Anzahl der Betten oder mittels einer formellen Bezeichnung bestimmt.

Artikel 8

Der Mieter ist verpflichtet, mittels der Agentur eine Versicherung gegen Feuer, Wasser und zerbrochene Fensterscheiben abzuschliessen.

Artikel 9

Ein Annullierungsversicherung ist in die Mietpreis einbegriffen. Bei Annullierung werden die Entschädigungen um die folgenden Pauschalbeträge wegen der Selbstbeteiligung an Versicherungsprämie und Verwaltungskosten vermindert :

- Preis bis €1000: €25 pro Schadensfall

- Preis über €1000: €50 pro Fall.

(die Versicherungsbedingungen)

Artikel 10

In den Unterkünften , in denen eine Inventaraufstellung vorhanden ist, ist der Mieter gehalten, die Genauigkeit derselben zu prüfen und schriftlich -innerhalb von 24 Stunden- eventuelle Abweichungen bekanntzugeben. Letzteres gilt auch für die Sauberkeit der Wohnung.

Artikel 11

Um spätere Vermietungen zu ermöglichen, ist es dem Mieter untersagt, Vermietungsplakate zu entfernen. Auch muss die Wohnung der Agentur täglich von 10-12 Uhr und von 14-18Uhr zugänglich sein.

Artikel 12

Die Schlüssel können nur während der Öffnungszeiten der touristischen Vermietungsagentur geholt oder abgegeben werden.

to top